direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Verkehrliche Wirkungen von Einkaufszentren

Laufzeit: Juni 2005 - Juli 2006

Bearbeiter:
Dipl.-Ing. Hans-Joachim Becker


In Berlin hat der Bau von Einkaufszentren in den vergangenen zehn Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Derzeit gibt es rund 27 große Einkaufszentren. Der Bau von neuen Einkaufszentren wird nicht nur aus städtebaulichen und einzelhandelbezogenen Gesichtspunkten problematisch gesehen. Große Einkaufszentren benötigen große Einzugsgebiete und verändern somit Verkehrsverhalten: die Einkaufswege verlängern sich, die Verkehrsmittelwahl verschiebt sich in Richtung Pkw und der damit verbundenen Verkehrsaufwand nimmt zu. Am Beispiel von ausgewählten Einkaufszentren sollen die verkehrlichen Wirkungen verschiedener Einkaufszentrentypen herausgearbeitet und das komplexe verkehrliche Gesamtgefüge dargestellt werden (Berufs-, Versorgungs-, Entsorgungs- und Kundenverkehre). Dazu werden Befragungen in ausgewählten Einkaufszentren durchgeführt und ausgewertet.

Die Untersuchungsergebnisse zu den verschiedenen Einkaufszentren sind in der IVP Schriftenreihe Nr. 7 und Nr. 11 veröffentlicht.
Die Diplomarbeit ist als CD bei Hans-Joachim Becker erhältlich.

weitere Informationen:
IVP-Schrift 07
IVP-Schrift 11
Inhaltsverzeichnis der Studienarbeit "Einkaufszentren in Berlin - eine Betrachtung aus verkehrlicher Sicht" von Claudia Gey
Zusammenfassung zur Studienarbeit
Inhaltsverzeichnis der Diplomarbeit "Erreichbarkeit von Einkaufszentren am Beispiel ausgewählter Zentren im Südosten Berlins" von Claudia Gey

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe