direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

2016

Abschlussarbeiten 2016: Bachelor
Name
Titel
Kooperationen
Annen, S.
Elektromobilität in der Smart City. Welchen Mehrwert kann die Elektromobilität in der Smart City leisten?
 
Balasubramaniam, B.
Elektroautos: „Charge or Change?“ Ist der Akkutausch eine besser Alternative zum Laden?
 
Bannehr, D. M.
Welche Ansprüche haben Studierende an den Berliner Verkehr und seine Infrastruktur? – Ein Vergleich der Mobilitätsbedürfnisse Berliner Studierender mit und ohne Mobilitätseinschränkung mit der sozialen Zieldimension des Stadtentwicklungsplans Verkehr
Institut für Soziologie, TU Berlin
Byrne, L.
Alternative Antriebe im MIV. Technologie im Verhältnis zu Mobilitätsverhalten und -bedürfnissen
 
Deitel, P.
Fahrradparken in Berlin – Aktueller Stand und zukünftige Entwicklungen
 
Feldhammer, N.
Das klassische Taxikonzept in deutschen Großstädten – Ein standardisiertes, obsoletes Mobilitätsangebot?
 
Franke, C.
Alternativer Wirtschaftsverkehr in der Stadt. Betrachtung anhand des Lieferverkehrs von IKEA im Raum Berlin hinsichtlich der Verbesserung des städtischen Wirtschaftsverkehrs
 
Halil, Y.
Smart Mobility. Für welche Probleme im Verkehr und in der Mobilität kann das Konzept der Smart Mobility eine Lösung darstellen?
 
Hampel, S.
Bestandsaufnahme der intermodalen Verknüpfung von Fahrrad und Eisenbahn im Freizeitverkehr mit Blick auf die Herausforderungen der demografischen Entwicklung in Berlin und Brandenburg
 
Jaspar, D.
Smart City und die Konsequenzen für neue Mobilitätssysteme
 
Joachim, J.
Die Novelle des Personenbeförderungsgesetzes
 
Klemm, R.
Nutzung von sozialen Netzwerken durch Verkehrsunternehmen und -verbünde
 
Kreßin, T. F.
Fahrscheinloser Nahverkehr – ein Konzept für Klein- und Mittelstädte
 
Lange, J.
Gamification von Online-Befragungen: Möglichkeiten und Grenzen für die Verkehrs- und Mobilitätsforschung
 
Losensky, L.
Parameteranalyse als Vorbereitung für die Erstellung eines Mobilitätsindex
 
Neumann, H.
Relevanz und Anwendung von Gamification im Bereich der Mobilitäts- und Verkehrserziehung von Kindern und Jugendlichen
 
Olbrich, A. B.
IGA 2017 – grüne Oase mit Verkehrsproblemen. Analyse des Verkehrskonzeptes der internationalen Gartenausstellung 2017 in Berlin hinsichtlich ihrer Auswirkungen
 
Radetinac, D.
CarSharing in Berlin. Haben CarSharing Systeme das Potenzial, in weniger verdichteten Bezirken einer Großstadt, zum dauerhaften Umstieg vom eigenen PKW auf diese Alternativangebote zu bewegen?
 
Richter, T.
Autonomer Straßenverkehr in Deutschland – Rahmenbedingungen bei der Integration autonomer Fahrzeuge in bestehende Verkehrssysteme
 
Ukic, E.
Alternativer Wirtschaftsverkehr in der Stadt. Können Lastenräder als alternative Transportmittel auf der letzten Meile zur Verbesserung der Umweltsituation in Berlin beitragen?
 
Vollmann, M.
Die Causal Layered Analysis im Kontext der Zukunftsforschung. Eine kritische Analyse aus methodologischer Sicht
 
Wang, S.
Change or Charge? Akku austauschen statt laden. Eine durchsetzbare Alternative in der Elektromobilität?
 
Wicovsky, A.
Verbesserungspotentiale im ÖPNV für ältere Menschen
 
Abschlussarbeiten 2016: Master & Diplom
Name
Titel
Kooperationen
Bensch, M.
Autonomes Fahren als strategischer Bestandteil des ÖPNV: Analyse von Integrationsmöglichkeiten am Beispiel des Überlandverkehrs in Sachsen Anhalt
NASA (Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH)
Chatzopoulos, A.
Fußverkehr – Eine Abhandlung über dessen Stellenwert und der Notwendigkeit einer bundesweiten Perspektive
 
Eckert, B.
Wirtschaftlichkeitsanalyse zur Teilhabe mittelständischer Tankstellen an der Ladeinfrastruktur in Deutschland
 
Finck, T.
Zukunft der landseitigen Anbindung von Verkehrsflughäfen
 
Hofmann, S.
Die Zukunft der Eisenbahn in Deutschland –Szenarien für das Jahr 2040
TU Berlin, FG Schienenfahrwege und Bahnbetrieb
Horn, J.
Synergien zwischen ÖPNV und Radverkehr ­– Ein experimenteller Vergleich
 
Kowitz, H.
Verkehrsplanung in schrumpfenden Städten – Alternative Lösungskonzepte für den ÖPNV durch öffentlich-private Kooperationen
 
Lalanne, S.
Soziale Aspekte der vollständigen Barrierefreiheit im ÖPNV
 
Neubert, A. Ph.
Resilient Cities – wie „standhaft“ und „anpassungsfähig“ ist der öffentliche Verkehr? Resilienter öffentlicher Verkehr
 
Richter, T.
Carsharing im internationalen Wandel – Potentiale im chinesischen Raum
 
Röll, Chr.
Analyse des Gesamtverkehrsplans Österreichs als Vorbild für den deutschen Bundesmobilitätsplan
Universität für Bodenkultur Wien
Schisler, M. L.
Untersuchung des Autonomen Fahrens im motorisierten Individualverkehr in Bezug auf die Optimierung der Interaktion mit anderen Verkehrsteilnehmern sowie der Infrastruktur der Umgebung
 
Targatz, V.
Unsicherheiten und Ängste älterer Menschen im Verkehr
 
Von Olnhausen, T.
Die Zukunft der Eisenbahn in Deutschland – Szenarien für das Jahr 2040
TU Berlin, FG Schienenfahrwege und Bahnbetrieb

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe