direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Über das Fachgebiet

Lupe

Das Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung erforscht die übergeordneten Aspekte des Verkehrswesens und deren Abhängigkeiten von den Themenfeldern Umwelt, Technik, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Mobilität und Verkehr entscheiden sowohl über räumliche Versorgungsmöglichkeiten als auch über gesellschaftliche Teilhabe und sind damit grundlegendes Aufgabenfeld öffentlicher Daseinsvorsorge. Dementsprechend beschäftigen wir uns mit der Erarbeitung von Konzepten zur Gestaltung einer Mobilität, die wirtschaftliche Kreisläufe sowie gesellschaftliche Teilhabe nachhaltig gestaltet und gleichzeitig Verkehr reduziert. Am Fachgebiet arbeitet hieran ein interdisziplinäres Team aus den Verkehrs-, Sozial- und Raumwissenschaften mit dem Ziel, die Zukunft unserer Gesellschaft nachhaltig und menschengerecht zu gestalten.

 

Unsere Themen

Mobilität

Im Gegensatz zum Verkehr beschreibt die Mobilität den subjektiven Möglichkeitsraum der Menschen und eröffnet damit gänzlich neue Perspektiven auf die Gestaltung von Raum und Verkehr. Mit diesem erweiterten Handlungsspielraum gehen gleichzeitig neue Anforderungen einher, die für eine zielorientierte Gestaltung der Mobilität beachtet werden müssen. Das Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung kann hierbei auf eine jahrzehntelange Erfahrung aus der Mobilitätsforschung zurückgreifen, um Akteure dabei zu unterstützen Mobilität besser verstehen und gestalten zu können.

Menschen

Verkehr und Mobilität sind grundlegend definiert durch den Menschen. Seine Handlungen, Routinen und Wahrnehmungen entscheiden, wann, wie und wo Verkehr stattfindet. Dementsprechend muss der Mensch der zentrale Ansatzpunkt aller Konzepte und Strategien sein, die versuchen Verkehr oder Mobilität nachhaltig zu verändern. Hierzu bedarf es des Wissens um Methoden der qualitativen Sozialforschung, die sich explizit mit dem Menschen und seinen Bedürfnissen befassen. Eine Kompetenz, die am Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung in Lehre und Forschung fortwährend weiterentwickelt wird.

Strategien

Veränderungen von Infrastrukturen, Verkehrsprozessen oder Mobilitätsroutinen finden immer über lange Zeiträume statt. Um diese Veränderungen im Sinne einer Integrierten Verkehrsplanung gestalten zu können, bedarf es konkreter Strategien, die frühzeitig Mobilität und Menschen in den Blick nehmen. Diese Mobilitätsstrategien unterstützen Akteure dabei, gesellschaftliche Leitbilder zielorientiert und effizient zu erreichen. Das Fachgebiet Integrierter Verkehrsplanung hat insbesondere bei der Durchführung partizipativer Strategieentwicklungen langjährige Erfahrungen gesammelt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Bildquelle

Webseite