direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Veröffentlichungen Oliver Schwedes


Bücher

  • Schwedes, Oliver (Hrsg.) (2018): Verkehrspolitik. Eine interdisziplinäre Einführung. 2. Auflage. Wiesbaden.
  • Schwedes, Oliver (2017): Verkehr im Kapitalismus. Münster.
  • Schwedes, Oliver (2017): Urban Mobility in a Global Perspective. An international comparison of the possibilities and limits of integrated transport policy and planning. Wien.
  • Schwedes, Oliver/Weert Canzler/Andreas Knie (Hrsg.) (2016): Handbuch der Verkehrspolitik. Zweite Auflage. Wiesbaden.
  • Schwedes, Oliver (Hrsg.) (2014): Öffentliche Mobilität. Perspektiven für eine nachhaltige Verkehrsentwicklung. Zweite Auflage. Wiesbaden.
  • Schwedes, Oliver/Marcus Keichel (2013): Das Elektroauto. Mobilität im Umbruch. Berlin/Heidelberg.
  • Schwedes, Oliver (Hrsg.) (2013): Räumliche Mobilität in der Zweiten Moderne. Freiheit und Zwang bei Standortwahl und Mobilitätsverhalten. Berlin.
  • Schöller, Oliver/Eckhard Bolenz (Hrsg.) (2007): Go West. Utopie und Realität der Trabantenstadt Ratingen-West. Essen.
  • Schöller, Oliver (2005): Die Blockstruktur. Eine qualitative Untersuchung zur politischen Ökonomie des westdeutschen Großsiedlungsbaus. Berlin.

Nach oben

Artikel

  • Schwedes, Oliver (2018): Steuerungsdefizite im Politikfeld Verkehr: Das Beispiel Elektroverkehr. In: Der moderne Staat, Heft 1, S. 79–95.
  • Schwedes, Oliver/Riedel, Veronique/Dziekan, Katrin (2017): Project Planning vs. Strategic Planning: Promoting a different perspective for sustainable transport policy in European R&D projects. In: Case Studies on Transport Policy, Heft 5, S. 31–37.
  • Oliver Schwedes/Veronique Riedel (2016): Autofreies Leben in verdichteten Innenstadtquartieren – Maßnahmen zur Unterstützung von Multimodalität ohne privaten Pkw am Beispiel von Berlin. In: Tilman Bracher et al. (Hrsg.): Handbuch der kommunalen Verkehrsplanung, Loseblattsammlung, Ordnungsnummer 2.2.1.2. Berlin/Offenbach.
  • Schwedes, Oliver (2015): Verkehrspolitik. Eine Farce. In: PlanerIn, Heft 5, S. 8–10.
  • Schwedes, Oliver; Sternkopf, Benjamin; Nowak, Felix (2015): Lobbying im Verkehr – ein vernachlässigtes Praxisfeld. In: Umweltpsychologie, Jg. 19, Heft 1, S. 146–168.
  • Daubitz, Stephan; Riedel Veronique; Schwedes, Oliver (2015): Schnellladen von Elektroautos - Eine Hoffnung für den Marktdurchbruch von Elektromobilität? In: Internationales Verkehrswesen (67) Heft 3, S. 44–47.
  • Walter, Diego; Schwedes, Oliver; Sternkopf, Benjamin (2015): Smart E-User. Einsatz von Elektrofahrzeugen im Personen-Wirtschaftsverkehr. In: Internationales Verkehrswesen (67) Heft 1, S. 45–47.
  • Riedel, Veronique; Schwedes, Oliver (2014): City 2.e – Das Elektroauto in stark verdichteten Stadtquartieren. In: Internationales Verkehrswesen (66) Heft 3, S. 75–77.
  • Schwedes, Oliver (2014): Vom Homo Civis Mobilis. In: politische ökologie, Heft 137, S. 18–24.
  • Schwedes, Oliver (2013): Carsharing – Ein verkehrspolitisches Lehrstück. In: Internationales Verkehrswesen, Heft 2, S. 52–54.
  • Schwedes, Oliver/Stefanie Kettner/Benjamin Tiedtke (2013): E-mobility in Germany. White Hope for a Sustainable Development or Fig leaf for Particular Interests? In: Journal of Environmental Science & Policy, Band 30, S. 72–80.
  • Schwedes, Oliver/Christine Ahrend (2012): Kritik am Elektroauto. Leidenschaftliche Verteidigung gegen seine Anbeter. In: Internationales Verkehrswesen, Heft 2, S. 12–13.
  • Schwedes, Oliver (2011): The Field of Transport Policy: An Initial Approach, in: German Policy Studies, Heft 2, S. 7–41.
  • Schöller-Schwedes, Oliver (2010): The Failure of Integrated Transport Policy in Germany: A historical perspective. In: Journal of Transport Geography, Bd. 18, Nr. 1, S. 85–96.
  • Schwedes, Oliver (2009): Quo Vadis Privatisierung. Eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme. In: Planerin, Heft 6, S. 35–37.
  • Schöller-Schwedes, Oliver/Lisa Ruhrort (2009): Regional Transport Policy in a Multilevel System. In: Journal IDEES 32, 10+12/2009, S. 23–45.
  • Schöller-Schwedes, Oliver (2009): Nachhaltigkeit auf dem Standstreifen. In: Politische Ökologie, Heft 114, S. 34–36.
  • Schöller-Schwedes, Oliver (2008): Der Stadtsoziologe Georg Simmel - Ein Missverständnis und seine Folgen. In: Berliner Journal für Soziologie, Bd. 18, Nr. 4, S. 649–662.
  • Schöller-Schwedes, Oliver; Rammler, Stephan (2008): Mobile Cities: Reinventing Urban Mobility. In: The Global Studies Journal, Bd. 1, Nr. 4, S. 159–168.
  • Schöller-Schwedes, Oliver (2008): Stiftungsstaat. Zur Governance durch Stiftungen. In: Vorgänge, Heft 2, S. 113–124.
  • Schöller-Schwedes, Oliver (2007): Rationale Verkehrspolitik. Zur Bedeutung eines unentdeckten Politikfeldes. In: RaumPlanung 135, Dezember 2007, S. 249–252, Informationskreis für Raumplanung, Dortmund.
  • Schöller, Oliver (2007): Die Blockstruktur. Zu den Ursachen für den deutschen Großsiedlungsbau am Beispiel von Ratingen West. In: Geschichte im Westen: Zeitschrift für Landes und Zeitgeschichte, Jahrgang 22, S. 139–153.
  • Schöller, Oliver (2006): Zur Politik des westdeutschen Großsiedlungsbaus. Das Beispiel Ratingen-West. In: Die alte Stadt. Vierteljahreszeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie, Denkmalpflege und Stadtentwicklung, 33. Jg., Nr. 2, S. 139–155.
  • Schöller, Oliver/Thomas Barth (2005): Der Lockruf der Stifter. Bertelsmann und die Privatisierung der Bildungspolitik. In: Blätter für deutsche und internationale Politik, S. 1339–1348.
  • Schöller, Oliver (2004): Vom Bildungsbürger zum Lernbürger. Bildungstransformation in neoliberalen Zeiten. In: PROKLA, Heft 4, S. 515–534.
  • Schöller, Oliver; Anke Borcherding (2004): Elchtest. Die Reform des staatlichen Eisenbahnsystems in Schweden; In: Internationales Verkehrswesen, Heft 5, S. 188–191.
  • Schöller, Oliver/Tobias Wölfle (2004): Soziale Disziplinierung im flexiblen Kapitalismus. Die kommunale "Hilfe zur Arbeit". In: PROKLA, Heft 3, S. 339–356.
  • Schöller, Oliver/Torsten Bultmann (2003): Die Zukunft des Bildungssystems: Lernen auf Abruf – eigenverantwortlich und lebenslänglich! Oder: die langfristige Entwicklung und politische Implementierung eines postindustriellen Bildungsparadigmas. In: PROKLA 131, S. 332–354.
  • Schöller, Oliver (2003): Bertelsmann geht voran. Zur gesellschaftspolitischen Bedeutung eines deutschen Think Tank. In: UTOPIE kreativ, Heft 155, S. 803–811.
  • Schöller, Oliver (2003): Zu den Folgen einer neoliberalen Deregulierungsstrategie. Das Beispiel der britischen Eisenbahnprivatisierung. In: Internationales Verkehrswesen, Heft 1+2, S. 26–30.

 

 

Nach oben

Artikel in Büchern

  • Schwedes, Oliver (2018): Verkehrspolitik als Gesellschagftspolitik. In: Ders. (Hrsg.): Verkehrspolitik. Eine interdisziplinäre Einführung. 2. Auflage. Wiesbaden, S. 3–24.
  • Schwedes, Oliver et al. (2018): Mobilitätsmanagement – Vom Planungsideal zum verkehrspolitischen Instrument. In: : Ders. (Hrsg.): Verkehrspolitik. Eine interdisziplinäre Einführung. 2. Auflage. Wiesbaden, S. 181–207.
  • Riedel, Veronique/Schwedes, Oliver (2017): Die Nutzerinnen und Nutzer im Blick der Verkehrsplanung – nachfrageorientierte Planung am Beispiel der Ladeinfrastruktur. In: Mathias Wilde et al. (Hrsg.). Verkehr und Mobilität zwischen Alltagspraxis und Planungstheorie. Ökologische und soziale Perspektiven. Wiesbaden., S. 153–168.
  • Schwedes, Oliver/Lisa Ruhrort (2016): Länderverkehrspolitik. In: Achim Hildebrandt/ Frieder Wolf (Hrsg.): Die Politik der Bundesländer. Staatstätigkeit im Vergleich. Zweite Auflage. Wiesbaden, S. 209–232.
  • Schwedes, Oliver (2016): Hoffnungsträger Elektroverkehr. In: Nadine Appelhans/ Jürgen Gies/ Anne Klein-Hitpaß (Hrsg.): Elektromobilität: Im Spannungsfeld technologischer Innovation, kommunaler Planung und gesellschaftlicher Akzeptanz. Difu-Impulse, Band 1. Berlin, S. 109–117.
  • Schwedes, Oliver (2015): Verkehrspolitik. In: Dieter Nohlen/Florian Grotz (Hrsg.): Kleines Lexikon der Politik. München, S. 701–703.
  • Schwedes, Oliver (2014): Das Leitbild einer integrierten Verkehrspolitik – Teil der Lösung oder Teil des Problems? In: Oliver Schwedes (Hrsg.): Öffentliche Mobilität. Perspektiven für eine nachhaltige Entwicklung. Zweite Auflage. Wiesbaden, S. 145–167.
  • Schwedes, Oliver; Martin Gegner (2014): Der Verkehr des Leviathan – Zur Genese des städtischen Verkehrs im Rahmen der Daseinsvorsorge; In: Oliver Schwedes (Hrsg.): Öffentliche Mobilität. Perspektiven für eine nachhaltige Entwicklung. Zweite Auflage. Wiesbaden, S. 47–68.
  • Schwedes, Oliver (2013): Politik in der Zweiten Moderne. In: Oliver Schwedes (Hrsg.): Räumliche Mobilität in der Zweiten Moderne. Freiheit und Zwang bei Standortwahl und Verkehrsverhalten. Berlin, S. 21–35.
  • Schwedes, Oliver (2013): Räumliche Mobilität im gesellschaftlichen Transformationsprozess – Ein Resümee. In: Oliver Schwedes (Hrsg.): Räumliche Mobilität in der Zweiten Moderne. Freiheit und Zwang bei Standortwahl und Verkehrsverhalten. Berlin, S. 273–287.
  • Schwedes, Oliver (2011): Das Elektroauto: Hoffnungsträger oder Feigenblatt? In: Mario Candeias et al. (Hrsg.): Globale Ökonomie des Autos, Hamburg, S. 200–207.
  • Schwedes, Oliver (2011): Möglichkeiten und Grenzen kommunaler Verkehrspolitik. In: Handbuch der kommunalen Verkehrsplanung, Grundlagen der Verkehrspolitik 3.1.2.1., Berlin/Offenbach, S. 1–26.
  • Schwedes, Oliver (2011): Planning sustainable e-mobility. In: Carlos A. Brebbia/Elias Beriatos (Hrsg.): Sustainable Development and Planning V, S. 727–736.
  • Schwedes, Oliver/Ingo Kollosche (2011): Elektromobilität als technologischer Treiber der Stadtentwicklung. In: Manfred Schrenk et al. (Hrsg.): Real Corp 2011. Change for Stability: Lifecycles of Cities and Regions, 16th International Conference on Urban Planning, Regional Development and Information Society, Schwechat-Rannersdorf, S. 239–246.
  • Schwedes, Oliver (2010): Privatisierung im Verkehrssektor - Eine Bestandsaufnahme im europäischen Wohlfahrtsstaatsvergleich. In: Thomas J. Mager (Hrsg.): "Quo Vadis Privatisierung?!" Rekommunalisierung kommunaler Leistungen - Königsweg oder Sackgasse?! Köln, S. 37–56.
  • Schwedes, Oliver (2009): Kaderschmieden. Zu den bildungspolitischen Aktivitäten von Stiftungen; In: Klemens Himpele/Torsten Bultmann (Hrsg.): Studiengebühren in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung. 10 Jahre Aktionsbündnis gegen Studiengebühren (ABS): Rückblick und Ausblick. Marburg, S. 153–162.
  • Schöller-Schwedes, Oliver (2009): Governance durch Stiftungen. Der Beitrag der Bertelsmann-Stiftung bei der Restrukturierung des öffentlichen Bildungssystems. In: Sebastian Botzem/Jeanette Hofmann/Sigrid Quack/Folke Gunnar Schuppert/Holger Straßheim (Hrsg.): Governance als Prozess. Koordinationsformen im Wandel. Baden-Baden, S. 171–199.
  • Schwedes, Oliver (2009): Mobilität und Stadtstruktur. In: Sally Below/Moritz Henning/Heike Oevermann (Hrsg.): Die Berliner Bauausstellungen – Wegweiser in die Zukunft? Berlin, S. 65–75.
  • Schöller, Oliver/Christiane Leidinger (2007): Medienpolitische Aktivitäten der Bertelsmann Stiftung. In: Jens Wernicke/Torsten Bultmann (Hrsg.): Netzwerk der Macht – Bertelsmann. Der medial-politische Komplex aus Gütersloh. Marburg, S. 87–107.
  • Schöller, Oliver (2007): Vom Bildungsbürger zum Lernbürger: Bildungstransformationen in neoliberalen Zeiten. In: Michael Gemperle/Peter Streckeisen (Hrsg.): Ein neues Zeitalter des Wissens? Kritische Beiträge zur Diskussion über die Wissensgesellschaft. Zürich, S. 255–279.
  • Schöller, Oliver (2007): Verkehrspolitik: Ein problemorientierter Überblick. In: Oliver Schöller/ Weert Canzler/Andreas Knie (Hrsg.): Handbuch der Verkehrspolitik. Wiesbaden, S. 17–42.
  • Schöller, Oliver (2007): Stadtplanung zwischen Sozialutopie und Sozialtechnik. Das Beispiel der Großsiedlung Ratingen-West. In: Oliver Schöller/Eckhard Bolenz (Hrsg.): Go West. Utopie und Realität der Trabantenstadt Ratingen-West. Essen, S. 19–34.
  • Schöller, Oliver (2007): Zur politischen Zukunft von Großsiedlungen. In: Oliver Schöller/Eckhard Bolenz (Hrsg.): Go West. Utopie und Realität der Trabantenstadt Ratingen-West. Essen, S. 175–182.
  • Schöller, Oliver (2006): Stiftungen. In: Urban, Hans-Jürgen (Hrsg.): ABC zum Neoliberalismus. Von „Agenda 2010“ bis „Zumutbarkeit“. Hamburg, S. 217–218.
  • Schöller, Oliver (2006): Bertelsmann-Stiftung. In: Urban, Hans-Jürgen (Hrsg.): ABC zum Neoliberalismus. Von „Agenda 2010“ bis „Zumutbarkeit“. Hamburg, S. 42–43.
  • Schöller, Oliver (2006): Bildung geht stiften. Zur Rolle von Think Tanks in der Wissensgesellschaft. In: Uwe H. Bittlingmayer/Ullrich Bauer (Hrsg.): Die „Wissensgesellschaft". Mythos, Ideologie oder Realität? Wiesbaden, S. 285–320.
  • Schöller, Oliver/Olaf Groh-Samberg (2006): The Education of Neoliberalism. In: Dieter Plehwe/Bernhard Walpen/Gisela Neunhöffer (Eds.): Neoliberal Hegemony. A Global Critique. New York, S. 171–187.
  • Schöller, Oliver (2006): Öffentliche Mobilität – öffentlicher Verkehr: Weitergedacht! In: Korinna Herdegen/Stephan Rammle (Hrsg.): Designperspektiven innovativer Mobilitätsdienstleistungen; Braunschweig: Hochschule für Bildende Künste 2006, S. 97–112.

 

 

 

Nach oben

Rezensionen

  • Sozialwissenschaftliche Mobilitätsforschung zu Beginn des 21. Jahrhunderts (Sammelrezension); In: Soziologische Revue, Heft 3 (2007), S. 252-261.
  • Johannes Frerich und Gernot Müller (eds.); Europäische Verkehrspolitik: Von den Anfängen bis zur Osterweiterung der Europäischen Union, Vol. 3, Oldenbourg, München/Wien (2006); In: The Journal of Transport History, Heft 1, 2008, S. 160-161.
  • Beckmann, Klaus J.; Markus Hesse; Christian Holz-Rau; Marcel Hunecke (Hrsg.) (2006): StadtLeben - Wohnen, Mobilität und Lebensstil. Neue Perspektiven für Raum- und Verkehrsentwicklung; Wiesbaden, VS-Verlag. 269 Seiten. ISBN 3-531-14602-5; In: Jahrbuch Stadtregion 2007/08. Arme reiche Stadt, Wiesbaden 2008, S. 117-120.
  • Andy Merrifield; Dialectical Urbanism. Social Struggles in the Capitalist City, New York: Monthly Review Books 2002; In: Das Argument, Heft 2 (2004), S. 310f.

Nach oben

Zeitungsartikel und Discussion Paper

  • Schewdes, Oliver/ Bormann, René (2017): Mobilität als Teil der Daseinsvorsorge. In WISO Direkt 35/2017. 
  • Schwedes, Oliver (2017): Mehr Zug für die Deutsche Bahn. NZZ. 5.10.2017.
  • Schwedes, Oliver (2017): Shaping Urban Change and Promoting Sustainable Mobility. WISO Direkt 27/2017. Friedrich Ebert Stiftung. Bonn. (zusammen mit René Bormann, Michael Groß, Helmut Holzapfel, Kirsten Lühmann)
  • Schwedes, Oliver (2017): MOBILITÄT 2050 – demokratisch, nachhaltig und digital vernetzt. In WISO Direkt 4/2017. Bonn: Friedrich Ebert Stiftung. (Zusammen mit René Bormann, Tilman Bracher, Bert Leerkamp, Ulrich Hatzfeld, Helmut Holzapfel, Ulrike Reutter und Martin Stuber)
  • Schwedes, Oliver/Ingo Kollosche (2016): Mobilität im Wandel. Transformationen und  Entwicklungen im Personenverkehr. In: WISO-Diskurs 14/2016. Friedrich Ebert Stiftung. Bonn.
  • Schwedes, Oliver (2015): Von der Verkehrserziehung zur Mobilitätsbildung. IVP-Discussion Paper. Heft 1/2015. Berlin (zusammen mit Stephan Daubitz und Vanessa Klindworth)
  • Schwedes, Oliver (2013): Kleiner Begriffskanon der Mobilitätsforschung. IVP-Discussion Paper. Heft 1/2013. Berlin (zusammen mit Christine Ahrend, Stephan Daubitz, Uwe Böhme und Melanie Herget)
  • Schwedes, Oliver/Stephan Daubitz (2012): Hausanschluss Mobilität. Erfahrungen und Potenziale von Erreichbarkeitsplanung. Diskussionspapier der Verbraucherzentrale Bundesverband. Berlin.
  • Schwedes, Oliver (2011). Die Daseinsvorsorge im Verkehr. Geschichte – Gegenwart – Zukunft. Diskussionspapier der Verbraucherzentrale Bundesverband. Berlin. 
  • Schwedes, Oliver (2012): Das Elektroauto als Wille und Vorstellung: Schopenhauer fährt elektrisch. In: TUintern. Die Hochschule der Technischen Universität Berlin, S. 8.
  • Schwedes, Oliver (2011): Integrierte Konzepte der Verkehrsplanung; in: TU International, Heft 67, S. 14-16. (Link)
  • Schwedes, Oliver (2010): Integrierte Planung. Die Beschwörung eines Leitbilds. In: PlanerIn, Heft 4, S. 12.
  • Schwedes, Oliver (2009): Pro Parkscheine; In: Vor Ort. Stadterneuerung in Prenzlauer Berg, Weißensee und Pankow, Ausgabe April, S. 6. (Link)
  • Schöller, Oliver; Weert Canzler; Andreas Knie (2007): Neuer Fahrplan für neue Verkehrspolitik; In: Frankfurter Rundschau vom 9.06.2007, S. 23.
  • Oliver Schöller (2007): Urbanität und Mobilität. Residenzwahl in der Zweiten Moderne - Eine Projektbegründung; WZB Discussion Paper, SP III 2007-104, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, S. 24 (Link).
  • Oliver Schöller (2006): Vorfahrt für den Wettbewerb. Ökonomische Effizienz prägt heute die deutsche Verkehrspolitik; In: WZB-Mitteilungen, Heft 113, S. 39-41.
  • Oliver Schöller (2005): Für einen smarten Verkehr. Ein neues Verständnis von öffentlicher Mobilität; In: WZB-Mitteilungen, Heft 109, S. 25-27.
  • Schöller, Oliver (2004): Seit 80 Jahren wird über integrierte Verkehrspolitik diskutiert - durchsetzen konnte sie sich nie; In: die tageszeitung, 10.09.04.
  • Schöller, Oliver; Stephan Rammler (2003): „Mobilität im Wettbewerb" - Möglichkeiten und Grenzen integrierter Verkehrssysteme im Kontext einer wettbewerblichen Entwicklung des deutschen und europäischen Verkehrsmarktes - Begründung eines Forschungsvorhabens; Discussion Paper SP III 2003-105, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung 2003, S. 36 (Link).
  • Schöller, Oliver et al. (2003): Dem Automobil ernsthaft Paroli bieten. Erklärung der Projektgruppe Mobilität am Wissenschaftszentrum Berlin; In: Frankfurter Rundschau, Dokumentation, 26.02.2003.
  • Schöller, Oliver (2003): Für eine wohlbedachte Reform. Die öffentliche Hand in der Verkehrspolitik; In: WZB-Mitteilungen, Heft 99, S. 11/12.

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe